Kommunen müssen bei der Vergabe einer Kon­zes­si­on für die Was­ser­ver­sor­gung das Dis­kri­mi­nie­rungs­ver­bot beachten – Ver­fah­rens­män­gel können zur Nich­tig­keit des Was­ser­kon­zes­si­ons­ver­tra­ges führen.

Das Ka­tho­li­sche Klinikum Bochum übernimmt das 1886 ge­grün­de­te Martin-Luther-Kran­ken­haus in Wat­ten­scheid im Rahmen eines struk­tu­rier­ten Bie­ter­ver­fah­rens vom Dia­ko­nie­werks­ver­bund Gel­sen­kir­chen und Wat­ten­scheid. Hiermit gelingt dem Ka­tho­li­schen Klinikum Bochum als größter Ar­beit­ge­ber und Ausbilder im Ge­sund­heits­be­reich in der Region Bochum/Wat­ten­scheid ein be­deu­ten­der stra­te­gi­scher Wachs­tums­schritt. Das Martin-Luther-Kran­ken­haus unterhält 269 Betten und be­schäf­tigt 579 Mit­ar­bei­ter. Über den Kaufpreis wurde Still­schwei­gen ver­ein­bart, der Übergang zum ver­gan­ge­nen Montag vollzogen.

Das Team der Mazars Rechts­an­walts­ge­sell­schaft mbH unter Fe­der­füh­rung von Rechts­an­walt Hannes Göthel hatte den Dia­ko­nie­werks­ver­bund Gel­sen­kir­chen und Wat­ten­scheid im Ver­kaufs­pro­zess beraten. Es ist auf die Beratung bei Trans­ak­tio­nen im Health Care Bereich spe­zia­li­siert.

Berlin – Die Ge­sell­schaf­ter­ver­samm­lung von Mar­cal­li­an­ce hat Jan Kochta, Rechts­an­walt und Salary Partner bei Mazars Deutsch­land, in das in­ter­na­tio­na­le Mar­cal­li­an­ce Ma­nage­ment Board auf­ge­nom­men. Mar­cal­li­an­ce ist eine in­ter­na­tio­na­le Allianz bestehend aus 23 un­ab­hän­gi­gen Rechts­an­walts­kanz­lei­en, die in 21 Ländern zu Rechts­fra­gen beraten. Jan Kochta vertritt dort seit Anfang 2019 Mazars Deutsch­land.

Ent­schei­dung des EuGH (Urteil v. 21.3.2019, verb. rs. C-266-17 u. V-267-17) eröffne Hand­lungs­spiel­räu­me für Kommunen bei der Di­rekt­ver­ga­be öf­fent­li­cher Dienst­leis­tungs­auf­trä­ge!

Am 19.02.2019 wurde die am 31.01.2019 vom Deutschen Vergabe- und Ver­trags­aus­schuss für Bau­leis­tun­gen (DVA) be­schlos­se­ne Neu­fas­sung der VOB/A (Ausgabe 2019) im Bun­des­an­zei­ger bekannt gemacht.

Be­fris­tung eines Ar­beits­ver­tra­ges ohne Sachgrund und Vor­be­schäf­ti­gung – Neue Recht­spre­chung des Bun­des­ar­beits­ge­richts

BAG, Urteil vom 23.1.2019, 7 AZR 733/16

Berlin – Rudolf von Raven, Rechts­an­walt und Partner bei Mazars, übernimmt ab sofort die Leitung der Service Line Law von Mazars in Deutsch­land. In dieser Funktion wird er Klaus-Lorenz Gebhardt ablösen, der zuvor fünf Jahre lang den Ge­schäfts­be­reich er­folg­reich in Berlin geleitet hat und zukünftig den stra­te­gi­schen Bereich Digitale Trans­for­ma­ti­on ver­ant­wor­ten wird. Von Raven gehört bereits seit drei Jahren zur Ge­schäfts­füh­rung und war zuletzt für den Dresdner Standort ver­ant­wort­lich, den er weiterhin leiten wird.

Berlin - Mazars verstärkt die Rechts­be­ra­tung für seine Kunden aus dem Bereich Public Services/Energy im er­heb­li­chen Umfang. Seit dem 1. Januar 2019 stehen zu­sätz­lich ein insgesamt 15-köpfiges Team beratend zu Seite. Das Team, das aus neun Rechts­an­wäl­tin­nen und Rechts­an­wäl­ten, fünf Diplom-Wirt­schafts­in­ge­nieu­ren/Diplom-Kauf­leu­ten und einer Rechts­an­walts­fach­an­ge­stell­ten besteht, ist von Pri­ce­wa­ter­house­Co­o­pers / PwC Legal zu Mazars ge­wech­selt.

Die Zukunft des Wirt­schafts­stand­or­tes Deutsch­land hängt in ent­schei­den­dem Maße davon ab, wie gut es gelingt, die Fach­kräf­te­ba­sis der Un­ter­neh­men und Betriebe zu sichern und zu erweitern. Darüber herrscht in Politik und Wirt­schaft Einigkeit. Um dieses Ziel zu erreichen, hat das Bun­des­ka­bi­nett im Dezember 2018 das sog. Fach­kräf­te­ein­wan­de­rungs­ge­setz (FEG) be­schlos­sen.

Die in Zürich (Schweiz) ansässige AMEOS-Gruppe übernimmt das
MEDIAN Lübeck Fach­kran­ken­haus, die MEDIAN Re­ha­bi­li­ta­ti­ons­kli­nik Lübeck und das MEDIAN Ad­ap­ti­ons­haus Lübeck. Der Vollzug der Trans­ak­ti­on steht noch unter der Ge­neh­mi­gung des Bun­des­kar­tell­am­tes. Über den Kaufpreis wurde Still­schwei­gen ver­ein­bart.

Seite 1 von 2