Bereits bei der Gründung von Unternehmen, aber auch im Rahmen des laufenden Betriebs, ist eine Vielzahl von gesell­schafts­recht­lichen und steuer­lichen Aspekten zu beachten. Unsere Rechts­anwälte stehen Ihnen in diesem Zusammenhang mit umfassender Expertise zur Seite. Dies gilt auch bei außeror­dent­lichen Ereignissen, wie der Überführung in eine andere Gesell­schaftsform, der Ausstattung mit frischem Kapital sowie der Beteiligung von Geschäfts­leitern und Arbeit­nehmern am unterneh­me­rischen Erfolg.

Unsere Experten verfügen über langjährige Praxis­er­fahrung bei der Beratung und Vertretung nationaler und interna­tionaler Unternehmen aus unterschied­lichen Branchen und in allen Bereichen des Gesell­schafts­rechts. Wir verstehen die Heraus­for­de­rungen und Fragestel­lungen, denen sich Unterneh­mens­inhaber und Unterneh­mens­leiter stellen müssen, sei es im Rahmen der Unterneh­mens­gründung, der Bildung von Joint Ventures, bei Mitarbei­ter­be­tei­li­gungen und Kapital­maß­nahmen, bei Umwand­lungen, Umstruk­tu­rie­rungen und bei allen Fragen, die sich hinsichtlich einer Unterneh­mens­gruppe stellen. Daneben bieten wir unseren Mandanten eine umfassende laufende gesell­schafts­rechtliche Beratung (Corporate Housekeeping).

Durch unsere interna­tionalen Partnerbüros der Mazars Gruppe und die Anwalt­s­allianz Marcal­liance erstreckt sich unsere gesell­schafts­rechtliche Beratung auch auf grenzüber­schreitende Sachverhalte.

Im Bereich Gesell­schaftsrecht bieten wir Ihnen unter anderem folgende Beratungs­leis­tungen an:

Gründung von Gesell­schaften, Gesell­schaf­ter­ver­ein­ba­rungen

  • Gründungsberatung inbegriffen der Rechtsformwahl unter Einschluss des gesamten Personen- und Kapitalgesellschaftsrechts (bspw. oHG, KG, GmbH und AG), auch unter Berücksichtigung steuerlicher Implikationen, sowie die Begleitung bei der Umsetzung einzelner Gründungsschritte
  • Beratung im Zusammenhang mit der Bildung von Joint-Venture-Unternehmen, Familiengesellschaften, Start-up-Unternehmen, Berufsausübungsgemeinschaften etc.
  • Gestaltung und Verhandlung von Verträgen zwischen Gesellschaftern („Beteiligungsverträge“), etwa in Bezug auf Exit-Szenarien, Nachfolgeregelungen, Finanzierungsthemen und Regelungen die Governance der Gesellschaften betreffend

Corporate Housekeeping, Gesell­schaf­ter­strei­tig­keiten

  • Laufende Beratung von Gesellschaftern und Geschäftsleitern bei gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen, insbesondere die Begleitung von Gesellschafterversammlungen/Beschlussfassungen, die Änderung/Neufassung gesellschaftsvertraglicher Regelungen/Geschäftsordnungen, Durchführung von Kapitalerhöhungen/sonstiger Kapitalmaßnahmen (Bar- und Sachkapitalerhöhungen, Schaffung genehmigter Kapitalien, Kapitalschnitt etc.); Liquidation von Gesellschaften etc.
  • Beratung im Zusammenhang mit der Geschäftsführung des Unternehmens, einschließlich Geschäftsführerhaftung und Beratung im Bereich Compliance
  • Unterstützung im Rahmen von Gesellschafterstreitigkeiten

Umwand­lungen, Umstruk­tu­rie­rungen und Konzernrecht

  • Begleitung von Umwandlungsvorhaben, insbesondere Verschmelzung, Spaltung, Ausgliederung, Formwechsel, vergleichbare Umstrukturierungsmaßnahmen, etwa Einbringungsvorgänge etc.
  • Gestaltung und Umsetzung von Unternehmensverträgen (Beherrschungs- und Gewinnabführungsverträge, Betriebspachtverträge, Betriebsüberlassungsverträge)

Mitarbei­ter­be­tei­li­gungen, sonstige Beteili­gungs­modelle

  • Beratung bei Management- und Arbeitnehmer-Beteiligungsprogrammen (Stock Options und Phantom Stocks)
  • Konzeptionierung und Entwurf sonstiger Finanzierungsmaßnahmen (Brückenfinanzierung, Wandeldarlehen, Nachrangdarlehen, stille Beteiligungen [typisch/atypisch], Mezzanine)